Heute geht es los mit dem IN GOOD HEALTH GUIDE. Du wirst alle zwei Wochen einen neuen HEALTH TIPP  bekommen, der dir ein Leben einfacher macht und dich ein bisschen gesünder macht. Mehr Infos dazu findest du hier.

 

Dieser HEALTH TIPP stammt aus der ayurvedischen Medizin. Dort wird empfohlen direkt nach dem Aufstehen ein Glas warmes Wasser mit dem Saft einer frischen Zitrone zu trinken.

Warum? Aus folgenden Gründen lohnt sich der morgendliche Griff zum Zitronenwasser:

  • Hydration – über Nacht verlieren wir durch Schwitzen Flüßigkeit, die morgens wieder ausgeglichen werden sollte.
  • Verdauungsanreger – die warme Flüßigkeit regt die Darmmotilität an und somit deine Verdauung.  Ausscheidungsprozesse werden erleichtert. Zudem fördert es die Verdauungssäfte, so dass das nahende Frühstück besser verdaut werden kann.
  • Vitamin Booster – Zitronen enthalten viel natürliches Vitamin C. Das ist gerade in der Winterzeit eine optimale Möglichkeit um sich vor der ersten Grippewelle zu schützen. Neben Vitamin C sind noch weitere wichtige Spurenelemente und Elektrolyte enthalten.
  • pH-Ausgleich  – Zitronenwasser ist trotz seines sauren Geschmacks basisch. So hilft es das natürliche pH-Level des Körpers auszugleichen,.
  • Natürlicher Kopfschmerz-Bekämpfer – Egal ob du schlecht geschlafen hast, verkatert bist oder dich in einem Koffeinentzug befindest. Warmes Zitronenwasser hilft dir diese Symptome zu lindern.
  • Abnehmhelfer – durch die Inhaltsstoffe der Zitrone wird der Stoffwechsel angekurbelt. Zudem verwechseln wir häufig morgens Hunger mit Durst. Wenn wir zunächst unseren Körper mit ausreichend Flüßigkeit versorgen, können wir dann viel besser abschätzen wieviel Hunger wir wirklich haben.

 

Warum warm und nicht kalt?

Nach dem Aufstehen brennt unser Verdauungsfeuer, unser Agni noch nicht auf Hochtouren. Geben wir nun eine kalte Flüßigkeit hinzu so wird die Verdauung nicht angeregt sondern im Gegenteil sogar gebremst. Dein Körper muss mehr Energie aufwenden um das Wasser auf die innere Körpertemperatur zu bringen. Daher ist warmes Wasser viel besser verträglich. Die Vorstellung sich morgens als Erstes ein Glas eiskaltes Wasser zu genehmigen lässt die meisten eh erschauern, oder?

 

Wie gehts?

Koche morgens 0,5 Liter Wasser auf. Entweder mit dem Wasserkocher oder auf dem Herd. Das Wasser sollte wirklich einmal aufkochen und nicht lauwarm aus der Leitung kommen.

Lass das Wasser dann wieder abkühlen bis es lauwarm ist oder eine gute Trinktemperatur hat. Nun gib den Saft einer frisch gepressten (Bio-) Zitrone hinzu und trinke das Wasser in kleinen Schlucken. Ich fülle es immer in eine Thermoskanne damit das Zitronenwasser lange warm bleibt. Trinke das Wasser vor deiner ersten Mahlzeit am Tag. So bist du gut mit Flüßigkeit versorgt und kannst wunderbar in den Tag starten. Wenn dir ein halber Liter zu viel ist dann starte mit einer großen Tasse und steiger langsam von Tag zu Tag die Menge.

Natürlich kannst du auch noch andere wunderbare Gewürze und Superfoods in deinen morgendlichen Drink geben. Dafür eignen sich v.a. etwas Honig, Ingwer oder auch Kurkuma.

Hier sind noch zwei außergewöhnliche Variationen dieses Morning-Drinks, die mir besonders gefallen:

warmes Wasser mit Zitronensaft, Rosmarin und Cayenne Pfeffer von EAT TRAIN LOVE

Morning Glow Juice von HEARTY BITE

  • der Drink von Hearty Bite ist eine sehr abgewandelte Form, da er noch Orange, Grapefruit und weitere Zutaten enthält und somit nicht mehr ganz dem klassischen Zitronenwasser entspricht. Nicht desto trotz ist er zwischendurch eine sehr leckere Alternative!

 

Let’s go!

Los gehts. Dieser Detox- und HEALTH TIPP ist wirklich sehr einfach umzusetzen, kostet nur ein paar Biozitronen und ein einige Minuten am Morgen. Lass dich einfach mal drauf ein und beobachte wie du dich damit fühlst. Nach einigen Tagen wirst du sicher schon eine positive Veränderung bemerken.

 

In zwei Wochen bekommst du deinen nächsten HEALTH TIPP.

 

Ich wünsche dir viel Spaß dabei und lass mich gerne wissen wie es dir damit geht!

in good health, janna